Sonntags-Brunch

Am Muttertag wurde mal wieder klar, dass es der «Colors sans Frontières»-Brunch locker mit dem Angebot eines Zürcher Szene-Cafés aufnehmen kann. Es gab selbst gebackenen Zopf, spicy Nudelsalat, Beerenmousse, Bergkäse, Gemüserouladen, Rüeblitorte und und und. Mmmmm! 

Genauso toll und bunt wie das Buffet waren die Gäste.  Unser Plan, die Menschen näher zusammenzubringen, scheint zu funktionieren. Es ist einfach nur schön, wenn die 75-jährige Wollishoferin  mit dem jungen Mann aus Afghanistan darüber diskutiert, wie man den Reis am besten kocht. Wenn die iranische Frau dem englischen Expat erklärt, wie man UNO spielt. Wenn sich die Kinder auf dem Spielplatz überhaupt nicht dafür interessieren, wer woher kommt. 

Am Muttertag wurde uns einmal mehr  bewusst, was «Colors sans Frontières» ausmacht. Es ist das,  was uns die Mamis, Grossmamis und Urgrossmamis dieser Welt täglich vorleben: Wir stehen für andere ein, wir haben ein offenes Ohr, wir zeigen Verständnis. Wie eine grosse Familie halt.

Wenn du wissen willst, wie unser Essen schmeckt und wie es sich anfühlt, Teil der «Colors Community» zu sein, dann komm einfach an einem unserer Events vorbei. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Wenn du dich gerne freiwillig engagieren möchtest, dann schreib uns unter info@colorssansfrontieres.ch. Wir freuen uns über jedes neue Gesicht!


Nächster Event:

 ZNACHT IM HYPERLOKAL | Samstag, 26. Mai | 18:00 - 22:00 Uhr | Grubenstrasse 39/8045 | Kollekte.